Willkommen im Deutschen Maler- und Lackierer-Museum

Das Museum befindet sich in einem 400 Jahre alten Fachwerkhaus, das nach seinem Dachreiter mit Glockenturm als Glockenhaus bezeichnet wird.

Gezeigt wird die über 800-jährige Geschichte des Malerhandwerks.

Zeitgeschichtliche Dokumente, Gesellen- und Meisterbriefe, Zunftgegenstände und Prüfungsarbeiten verdeutlichen dem Betrachter eindrucksvoll die Arbeits-techniken und Lebensweisen der verschiedenen Malergenerationen.

Im Jahr 2014 konnte das Deutsche Maler- und Lackierer-Museum das 30-jährige Museumsjubiläum feiern. 

 

Aktuelles, Ausstellungen, Termine, Themen

Tag des offenen Denkmals

Motto: Macht und Pracht

Sa 09. September 12 – 17 Uhr

So 10. September 12 – 17 Uhr

An beiden Tagen Kaffee und Kuchen gegen Spende

An beiden Tagen Busshuttle von der S-Bahn-Station Mittlerer Landweg

zum Malermuseum mit dem historischen Bus Blankeneser Bergziege

Tag des offenen Denkmals

 

Tag des Handwerks

Sa 16. September 12 – 17 Uhr

Handwerkliche Vorführungen

Kaffee und Kuchen gegen Spende

 

Winterpause

Im Dezember und Januar ist das Museum an den Samstagen und Sonntagen nicht geöffnet.

Anmeldungen und Führungen für Gruppen sind aber auch in dieser Zeit möglich.

Telefonkontakt dafür bitte über Malerinnung Hamburg: 040/ 34 38 87

 

Lange Nacht der Museen

Sa 21. April 2018

 

Lange Nacht der Museen


Hamburger Innungsfahne von 1911

Hamburger Innungsfahne
von 1911 2)

Großflächige französiche Bildtapete

Großflächige französiche Bildtapete 1)

Außenansicht von W. Heuer 1885

Ausschnitt der Außenansicht von W. Heuer 1885 3)

Lange Nacht der Museen 2013

Lange Nacht der Museen 2013 4)